Brennstoff Holz.

 

Moderne Grundöfen unterliegen strengsten Richtlinien im Sinne der Emissionsschutzverordnung. Beim Verbrennen wird nur so viel Kohlendioxid abgegeben, wie das Holz für sein Wachstum benötigt hat. Die CO2-Bilanz ist bei der Verbrennung von Holz also ausgeglichen.

Holz ist der älteste, natürlichste und reinste Brennstoff, den uns die Natur bietet. Er steht uns durch das kontinuierliche Nachwachsen der heimischen Wälder in ausreichender Menge zur Verfügung, ist CO2-neutral und sichert Arbeitsplätze. Verwendet wird nur naturbelassenes und trockenes Holz.